1990: Ausrichtung der ersten gesamtdeutschen Antiquariatsmesse in Weimar.

Meine Spezialgebiete sind Altertums-und Geschichtswissenschaften, Geographie/Reisebeschreibungen, Philosophie, Theologie, Selbstzeugnisse (Autobiografien, Tagebücher, Briefwechsel) sowie Grafik, Ölbilder und Kleinantiquitäten.


Kühn, W.: Ausweiskarte für den Preußischen Staatsrat

Kühn, W.: Ausweiskarte für den Preußischen Staatsrat

Kühn, Walter: Ausweiskarte für den Preußischen Staatsrat. Von Kühn selbst hanschriftlich ausgefülltes Ausweisformular mit Passbild und eigenhändiger Unterschrift. Ausgestellt am 1. Oktober 1929. 1929. 12x8,5cm bzw. 12x17cm. 1 gefaltete Karte. Pappe etwas fingerfleckig, die Rückseite mit einigen stenographischen Notizen.

Kühn (*1902) wurde 1928 Archivar beim Preußischen Staatsrat. Von Juli 1958 bis November 1966 war er Präsident des Berliner Kammergerichts. Kühn hatte als Statsratsarchivar mit diesem Hausausweis auch als Nichtmitglied einen gleichberechtigten, uneingeschränkten Zugang. Von 1920-1933 war der Sitz des Preußischen Staatsrats im vormaligen Preußischen Herrenhaus, heute Sitz des Bundesrates in der Leipziger Straße (Mitte).

Preis: EUR 45,-- 

Innenansicht
Innenansicht

Buchshop Grafik Antiquariat Kurta sammeln kaufen alte Bücher

Meine Spezialgebiete sind Altertums-und Geschichtswissenschaften, Geographie/Reisebeschreibungen, Philosophie, Theologie, Selbstzeugnisse (Autobiografien, Tagebücher, Briefwechsel) sowie Grafik, Ölbilder und Kleinantiquitäten.