Jederzeit Ankauf von interessanten Stücken aus meinen Spezialgebieten!

1990: Ausrichtung der ersten gesamtdeutschen Antiquariatsmesse in Weimar.


Libri, G.: Réponse de M. Libri

Libri, G.: Réponse de M. Libri

Libri, Guglielmo: Réponse de M. Libri au rapport de M. Boucly. Publié dans le Moniteur Universel du 19 mars 1848. [Und:] Techener, Jacques-Joseph: Un musée bibliographique au Louvre. [Und:] Jubinal, Achille: Un nouvel épisode de l’affaire Libri ou Lettre à M. le directeur du journal l’Athenaeum. [Und:] Techener, Jacques-Joseph: Un musée bibliographique au Louvre. 3 Texte (in 1 Band). Paris: chez tous les Libraires [London: Schulze]; Librairie archéologique de Didron; Bureau de Bulletin du Bibliophile. 1848; 1851; 1852. 8°. 115 Seiten; 8 Seiten; 10 Seiten. Halbleder der Zeit auf fünf echten Bünden. Ein dekoratives Exemplar! Der Text stellenweise etwas stockfleckig, das Papier des letzte Heftes gebräunt.

Die Erwiderung des bedeutenden italienischen Bibliothekars und Handschriftensammlers aus seinem Londoner Exil auf die in Frankreich erhobenen Vorwürfe des Bücherdiebstahls. Graf Guglielmo Brutus Icilius Timeleone Libri Carucci dalla Sommaia (1803-1869) nutzte seine Vertrauenstellungen besonders in Paris und dem übrigen Frankreich, wo er u.a. exklusiven Zugang zu während der Revolution enteigneten Adelsbibliotheken besaß, zu gewaltigen Bücher- und Handschriftendiebstählen. Mit der beigebundenen Verteidigungsschrift versucht Achille Jubinal die Vorwürfe, die in Frankreich zu einer Verurteilung Libris geführt haben, anhand einzelner konkreter Beispiele zu entkräften.

Preis: EUR 95,-- 

Einband
Einband

Webshop Antiquariat Kunst Antiquariat Kurta Buch Buchshop

Das Antiquariat Kurta sitzt heute in Berlin, ehemals in Erlangen.