Meine Spezialgebiete sind Altertums-und Geschichtswissenschaften, Geographie/Reisebeschreibungen, Philosophie, Theologie, Selbstzeugnisse (Autobiografien, Tagebücher, Briefwechsel) sowie Grafik, Ölbilder und Kleinantiquitäten.

Jederzeit Ankauf von interessanten Stücken aus meinen Spezialgebieten!


Alte Drucke

Die Liste enthält 19 Einträge. Suchergebnisse löschen und Gesamtbestand anzeigen.

: : :
Abbildung
 
Beschreibung
Gesamte Buchaufnahme
Preis
EUR
Titelblatt Abraham a Sancta Clara [d.i. Ulrich Megerle]: Neuerwöhlte Paradeyß-Blum/ Von dem Allerdurchleuchtigsten Ertz-Hauß Oesterreich/ vnd dessen allgehörigen Erb-Cronen und Provintzen/ [et]c. Das ist: Danckbarliche Lob- vnd Lieb-Verfassung von dem glorreichesten H. Joseph. Welcher hochvermögende Trost-volle Ehr- und Nehr-Vatter Christi für einen allgemainen Patronen und Schutz-Herrn mit hochfeyerlicher Solennität vnnd gröstem Eyffer/ so wol beeder Kayserl. Majest. als deß häuffig versambleten hohen Adels/ wie auch deß geistreichen Cleri, &c. ist offentlich an- vnd auffgenommen worden den 12. Tag May/ 1675. Saltzburg: Haan 1684. 8°. [1] Bl., 28 Seiten. Neuerer Pappband mit altem Bezugspapier. Der Einband, besonders am Rücken, berieben. Das Papier braunrandig fleckig. Frakturschrift.

(Goedeke, Grundriß zur Geschichte der deutschen Dichtung aus den Quellen, III.V.§190,20.2 [S.240]) Die zweite, neun Jahre nach dem Erstdruck,von einem neuen Druckhaus veranstaltete Ausgabe dieses Textes.

Schlagwörter: 17. Jahrhundert

Details anzeigen…

54,--  Bestellen
Titelblatt August Friedrich Karl Wilhelm Herzog von Sachsen-Meiningen. – Klage über den Abschied unsers unvergeßlichen Bruders, des Herzogs Carl; der besten Mutter, der zärtlichsten Schwägerin gewidmet von Charlotten und Amalien. Meiningen: Hartmann 1782. 8° (22,5x18,5cm). 4 nn. Seiten. Geheftet. Ein sauberes Exemplar!

Herzog August Friedrich Karl Wilhelm, zeitlebens von schwächlicher Gesundheit, verstarb 28jährig am 21.Juli 1782.

Schlagwörter: Klage, Klagelied, Regionalgeschichte, Sachsen-Meiningen, Thüringen, Traureden

Details anzeigen…

28,--  Bestellen
Umschlag Bergmann, Michael Adam: De ducum boioariae jure regio praesertim succedendi in nobilum patriae feuda activa gentilitia extinctis masculis. Diss. München. München 1754: Lutzenkirchen. 8° (19,5x16cm). 36 Seiten. Ohne Umschlag. Das Titelblatt stockfleckig und mit einer schwachen Bibliotheksstempelung sowie einem schwachen hanschriftlichen Signaturvermerk.

Schlagwörter: Bayern, Latein, Regionalgeschichte, Staatsrecht

Details anzeigen…

26,--  Bestellen
Einbände Bure, Guillaume-Francois de: Bibliographie instructive: où traité de la connoissance des livres rares et singulièrs. Contenant un Catalogue raisonné de la plus grande partie de ces Livres précieux, qui ont paru successivement dans la République des Lettres, depuis l’invention de limprimerie, jusques à nos jours; Belles-Lettres, tome I, tome II. Band 1-2. (= tom.) Paris: de Bure 1765. 8°. XVI, 734 Seiten; 544 Seiten. Leder der Zeit. (= Leather) (= Reliure en cuir) Die Rücken und Kanten berieben. (= Spines and edges rubbed.) (= Les dos et les bords sont frottés.)

Die Abteilung der Belles-Lettres in diesen beiden Bänden innerhalb der Gesamtbibliographie vollständig. Im Anhang des zweiten Bandes befinden sich zwei umfangreiche Register. (= The section of the Belles-Lettres in these two volumes within the total bibliography is complete. The appendix of the second volume contains two extensive indexes.) (= La section des Belles-Lettres dans ces deux volumes est complète au sein de la bibliographie générale. En annexe du deuxième volume, on trouve deux index très complets.)

Schlagwörter: Bibliographie, Frankreich, Französisch, Literaturwissenschaft

Details anzeigen…

150,--  Bestellen
Einbände Bussy-Rabutin, Roger de: Les Mémoires De Messire Roger De Rabutin Comte De Bussy, Lieutenant General Des Armées Du Roi, Et Mestre De Camp General De La Cavalerie Legere. Tome premier. Tome second.[Und:] Bussy-Rabutin, Roger de: Band 1-2. Amsterdam: La Compagnie 1721. 8°. 1 Kupferstichporträt, [1] Blatt, 400 Seiten [10] Blatt; 1 Kupferstichporträt, [1] Blatt, 458 Seiten, [11] Blatt. Ganzpergament. Der Pergamentbezug auf dem Innendeckel des zweiten Bandes stellenwise gelöst. Insgesamt saubere Exemplare.

Die Memoiren des Offiziers und Schriftstellers (1618-1693) vollständig. Die Kupferstichporträts einheitlich.

Schlagwörter: 17. Jahrhundert, 18. Jahrhundert, Frankreich, Memoiren

Details anzeigen…

130,--  Bestellen
Einbände Caesar, Gaius Iulius: Caius Julius Caesar Ad Codices Parisinos Recensitus. Cum varietate lectionum Julii Celsi commentariis tabulis geographicis et selectissimis eruditorum notis quibus suas adjecerunt N.L. Achaintre et N.E. Lemaire. Band 2-4. 3 Bände (von 4). Paris: Lemaire 1820-1822. 8° (23x14,5cm). XII, 580 Seiten, 1 Kupferstichtafel,1 gefalteter Plan, 1 gefaltete Karte; 1 Kupferstichporträt, 1 gefaltete genealogische Tafel, XIX, 626 Seiten; 447 Seiten, LX Seiten (Index) 1 gefalteter Plan.. Pappbände der Zeit. Die Einbände berieben und insbesondere die Ecken und die Rücken bestoßen. Innen recht frische, breitrandige und teilweise unaufgeschnittene Exemplare! (Bibliotheca Classica Latina Sive Collectio Auctorum Classicorum Latinorum Cum Notis Et Indicibus)

(Engelmann, Bibliotheca scriptorum classicorum II: Scritores latini, [8.Aufl.] S.82) Enthält in den Anhängen des 4. Bandes u.a. auch eine Bibliographie der wichtigsten Ausgaben zwischen 1469 und 1785.

Schlagwörter: Alte Geschichte, Altphilologie, Caesar, Julius

Details anzeigen…

185,--  Bestellen
Reihe Cicero, Marcus Tullius: Lettres de Ciceron a Atticus. Avec des remarques et le texte latin de l’édition de Grævius. Tome premier, Tome second, Tome troisième, Tome quatrième. Nouvelle Edition, revue & corrigée. Band 1-4. Paris: Bailly, Savoie, Barbou 1787. 8° (17x9,5cm). XVI, 512 Seiten; 421 Seiten, 2 nn Bll.; 461 Seiten; 517 Seiten, 2 nn. Blätter. Ganzlederbände der Zeit. Die Einbände stark berieben, die Gelenke angeplatzt. Im Lederbezug einige Fehlstellen. Innen saubere und frische Exemplare!

Die Texte parallel in Latein und Französisch.

Schlagwörter: 18. Jahrhundert, Altphilologie, bilingual

Details anzeigen…

185,--  Bestellen
Einband Distelmeyer, Lamprecht / Scheplitz, Joachim: Etzliche Statuta unnd Gewonheiten, der Chur und Marcke Brandenburg. Gezogen aus den Churfürstlichen Reversen/ so der Landschafft auff den Landtägen geben worden/ auch Edicten, Mandaten, gedruckten Constitution, Cammergerichtes Reformation, Visitation Ordnung/ unnd Observationen, Herrn Lamberti Distelmeieribeyder Rechten Doctorn, auff Radenschlebe und Malßdorf Erbgesessen, und weiland Churfürstlichen Brandenburgischen Canzlers. Jam verò publicata adiunctis nonnullis in locis Additionibus, Notisq[ue] non verbosis quidem, sed brevibus ac succinctis, quae tamen in Praxi versantibus usui esse possunt. Cura & studio Joachim Scheplitz J. U. L. Cum Indice triplici, Titulorum, Autorum & Sententiarum ac rerum. Leipzig: Grosius 1608. 8° (19x15cm). [1] Bl., 1 Holzschnittporträt, [11] Bl., 1 Ill. (Wappenholzschnitt), 503 Seiten, [30] Bl., Druckermarke (Holzschnitt). Ganzpergament der Zeit. Der blindgeprägte Pergamentbezug fleckig und besonders am Rücken gelöst, aber auch auf den Deckeln teils knittrig und teils mit Fehlstelle.

(Bircher, Deutsche Drucke des Barock 1600-1720, A7671)

Schlagwörter: Barock, Berlin, Brandenburg, Preußen, Rechtsbräuche, Rechtsgeschichte, Rechtsquellen

Details anzeigen…

460,--  Bestellen
Titelblatt Iuvenalis, Decimus Iunius [Juvenal]: Ivnii Ivvenalis et Avli Persii Flacci Satyræ. Ex doct: viror: emendatione. Antverpiae: Officina Plantiniana [Antwerpen: Plantin]. 1625. 24° (10x5cm). 1 Titelkupfer,116 Seiten. Pappband. Der Einband berieben. Im Text vereinzelte Anstreichungen und Marginalien von sehr alter Hand.

Ein Exemplar aus der 1555 von Cristoph Plantin (Christoffel Plantijn) als eine der größten Druckereien ihrer Zeit gegründeten Presse, die auch als erste industrielle Buchdruckerei der Welt gilt.

Schlagwörter: 17. Jahrhundert, Altphilologie, Latein

Details anzeigen…

145,--  Bestellen
Titelblatt Kleinschrod, Gallus Aloys: Von Verbrechen überhaupt und derselben Zurechnung. Erlangen: Palm 1794. 8° (20x12,5cm). 4 Bll., 303 Seiten. Pappband der Zeit. Der Einband etwas berieben, angestaubt und lichtrandig. Innen ein sauberes und frisches Exemplar. Frakturschrift. (Kleinschrod, Systematische Entwicklung der Grundbegriffe und Grundwahrheiten des peinlichen Rechts nach der Natur der Sache und der positiven Gesetzgebung. Teil 1)

Die Erstveröffentlichung des ersten in sich geschlossenen Teils des Hauptwerkes des Würzburger Strafrechtlers Aloys Gallus Caspar Kleinschrods (1762-1824). „Als überzeugtem Vertreter der naturrechtlichen, aufklärerischen Epoche bedeutete Kleinschrod die Philosophie gewissermaßen „die Herrin, die der Rechtsanwendung ihre Anweisungen gibt“ (Eberhard Schmidt). Er vertrat die polizeistaatliche Theorie der Spezialprävention und stellte auf die moralische Beeinflussung des Täters durch den Strafvollzug ab. Sein Verdienst beruht im Versuch der Vermittlung konträrer Standpunkte, im Bemühen um Humanisierung des Strafrechts und Wahrung der Menschenrechte des Beschuldigten“ (Merzbacher, Friedrich, „Kleinschrod, Gallus Aloysius Caspar“, in: Neue Deutsche Biographie 12 (1979), S. 8-9).

Schlagwörter: 18. Jahrhundert, Erlangen, Strafrecht

Details anzeigen…

140,--  Bestellen
Einträge 1–10 von 19
Zurück · Vor
Seite: 1 · 2
:

ZVAB Buchshop alte Bücher Antiquariat Kurta Axel Kurta Amazon

1990: Ausrichtung der ersten gesamtdeutschen Antiquariatsmesse in Weimar.